Ein Blog über die Themen LowCarb, Ernährung und Psyche.

Freitag, 24. Mai 2013

Unser Körper -Hormone-


Nachdem ich jetzt einige Hormone und deren Wirkung in unserem Körper in Bezug auf Hunger und Fettstoffwechsel vorgestellt habe, möchte ich zum Abschluss eine kurze Beschreibung der wichtigsten Hormone für unseren Fettstoffwechsel aufführen.


Adrenalin
Wird im Nebennierenmark produziert
Ist ein sog. Stresshormon
Mobilisiert den Organismus
Hilft Fett abzubauen

Cortisol
Wird im Nebennierenmark produziert
Ist ein sog. Stresshormon
Macht Heißhunger, vor allem auf süße Speisen
Ist verantwortlich für die Zunahme von Bauchfett

Dehydroepiandrosteron (DHEA)
Wird im Nebennierenmark produziert
Gegenspieler von Cortisol
Unterstützt den Fettabbau
Fördert Vitalität

Gestagene (Gelbkörperhormone)
Wird in den Eierstöcken produziert
Fördert Fettablagerungen
Fördert das Hungergefühl
Wirkt angstlösend


Ghrelin
Wird in der Magenschleimhaut produziert
Mitverantwortlich für unser Hungergefühl
Wirkt gegen Depressionen und Angstzustände


Insulin
Wird in der Bauchspeicheldrüse produziert
Reguliert den Blutzucker (senkend)
Sorgt für Heißhungerattacken
Speichert Fett in den Fettzellen
Verhindert die Freigabe von Fett aus den Fettzellen


Leptin
Wird von Fettzellen gebildet
Wirkt auf unser Sättigungsgefühl
Stellt dem Körper Informationen über vorhandenes Fettgewebe zur Verfügung


Testosteron
Wird in den Hoden, den Eierstöcken und den Nebennieren produziert
Fördert den Aufbau von Muskulatur
Fördert die Bauchfettbildung

Thyroxin (T4) und Trijodthyronin (T3)
Werden in der Schilddrüse produziert
Regen den Stoffwechsel an
Beeinflussen den Energiehaushalt
Beeinflussen die Körpertemperatur

Wachstumshormon
Wird in der Hypophyse produziert
Regt den Stoffwechsel an
Fördert Wachstumsprozesse im Gewebe
Fördert Wachstumsprozesse in den Muskeln
Fördert Wachstumsprozesse in den Knochen
Öffnet die Fettzellen während des Schlafs (sofern Insulin nicht im Weg steht)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen