Ein Blog über die Themen LowCarb, Ernährung und Psyche.

Sonntag, 5. Mai 2013

gefüllte Laugenzungen





Für den Teig:
4 Eiweiß
80g Frischkäse (ich benutze 4 %igen)
50g Leinsamenmehl
100g Süßlupinenmehl
1/2 Päckchen Backpulver
Salz

Für die Lauge:
200ml Wasser
1,5 Eßlöffel Kaisernatron
Salz



Ich bereite zuerst die Lauge. Dazu mische ich den Natron und das Salz mit dem Wasser und lasse das Ganze aufkochen.

Dann kommt der Teig. Die Eiweiße steif schlagen. Den Frischkäse dazu (per Hand oder niedrigste Stufe Mixer). Dann langsam die restlichen Zutaten dazugeben. Sollte der Teig zu fest sein, einfach ein bisschen Wasser oder Milch dazu.

Mit nassen Händen Zungen formen und jede Zunge kurz in der Lauge "baden".

Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Ich füllte die Zungen mit jeweils einer Scheibe rohem Schinken und einer viertel Scheibe Gouda. Dann die Zungen zusammen klappen.

Das Ganze in den Ofen bei 200 Grad für ca. 35 Minuten.



Aus dem Teig habe ich 6 Zungen erhalten. Nährwerte je Zunge mit meinen Zutaten ca:

86,5 kcal, 13,7g Eiweiß, 1g KH, 3,2g Fett
Die Nährwerte sind ohne Belag gerechnet, nur die reinen Teigzungen.



Für alle Dukaner:
Man kann den Teig anstatt mit Leinsamenmehl auch mit Haferkleie backen. Frischkäse 0,2% geht auch, dann würde ich aber nen Eßlöffel Öl dazu geben. Das Lupinenmehl läßt sich durch 50g Eiweißpulver ersetzen (evtl. ein bischen mehr, je nach Konsistenz des Teiges).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen