Ein Blog über die Themen LowCarb, Ernährung und Psyche.

Sonntag, 2. Juni 2013

Tanjas Pfannkuchen-Kuchen






4 Eier
6 Esslöffel Haferkleie
4 Teelöffel Gluten
2 Teelöffel Guarkernmehl
500 g Quark (ich nehme Magerquark)
1/2 Pack Backpulver
Süße

Die Eier leicht schaumig schlagen. Langsam unter rühren das Guarkernmehl und das Backpulver dazugeben. Restliche Zutaten untermischen. Alles in eine Springform (mit Backpapier) füllen und in den vorgeheizten Ofen bei 170 Grad ca. 20 Minuten.

Ich habe den Teig quer durchgeschnitten, dass ich zwei Teile hatte.



Füllung:
500 g Quark (auch der war Mager)
8 Blatt Gelantine
Rhabarberkompott
30 g Eiweißpulver Vanille
Süße

Den Quark habe ich mit dem Eiweißpulver, der Süße und der Flüssigkeit des Rhabarberkompotts cremig gerührt. Dann habe ich die zuvor geschmolzene Gelantine untergerührt. Restliches Rhabarberkompott vorsichtig untergehoben.

Die Quarkmasse habe ich auf den Boden (in der Springform oder mit Tortenring) gegeben. Ein bischen habe ich übrig gelassen. Dann den Deckel draufgelegt und die restliche Quarkmasse darauf verstrichen. Ab in den Kühlschrank und fest werden lassen.



ca. Nährwerte des Kuchens (ohne Füllung) je Stück (bei 12 Stück)
66,3 kcal, 8,3g Eiweiß, 3,4g KH, 2,2g Fett

die Füllung hat je Stück folgende ca. Nährwerte
31,3 kcal, 2,5g Eiweiß, 0,6g KH, 1,8g Fett

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen