Ein Blog über die Themen LowCarb, Ernährung und Psyche.

Samstag, 6. Juli 2013

Tanjas Erdbeertorte


6 Eier
4 gehäufte Esslöffel Eiweißpulver (ich nehme Vanille)
1 Pack Backpulver
etwas Milch
Süße (ich nehme Stevia)

Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen.
Eigelb mit etwas Milch, Eiweißpulver und Süße vermengen. Nur soviel Milch verwenden, dass der Teig nicht mehr krümelig ist.
Das Eiweiß vorsichtig unterheben.

Teig in eine Springform füllen (Backpapier) und ca. 8-12 Minuten bei 180 Grad in den Ofen.


500 g Quark
200 g Frischkäse (ich nehme 0,2 %igen)
200 ml Milch
8 Blatt Gelatine
4 Esslöffel Eiweißpulver 
Süße

Quark mit dem Frischkäse und dem Eiweißpulver verrühren. Die Milch einrühren. Eingeweichte und gelöste Gelatine unterrühren. Die Quarkcreme auf dem Tortenboden verteilen. (Vorher einen Tortenring um den Boden oder den Boden wieder in die Springform mit Backpapier)

Mit Erdbeeren belegen und danach mit rotem Tortenguss bedecken. Dann das Ganze am Besten über Nacht in den Kühlschrank.

Während meiner Dukanzeit habe ich die Torte auch oft gebacken. Ohne Erdbeeren und statt dem Tortenguß habe ich Wackelpudding (Geschmack nach Wahl) auf die Quarkcreme gegeben.

Kommentare:

  1. Danke, für die Rezepte.
    Mache auch gerade Dukan und freue mich, das auch diese Variant mit aufgenommen wird.

    AntwortenLöschen
  2. Thank you a bunch for sharing this with all folks you really realize
    what you're talking about! Bookmarked. Please additionally visit my web site =). We will have a hyperlink trade agreement between us

    Have a look at my web page - raspberry ketone reviews **

    AntwortenLöschen