Ein Blog über die Themen LowCarb, Ernährung und Psyche.

Donnerstag, 27. Juni 2013

Hula Hoop

Manch einer wird sich wundern. Jetzt schreibe ich schon über "Kinderspielzeug". Aber nein, so ist es nicht. Hula Hoop ist ein hervorragendes Training zur Straffung des Körpers.



Der Hula Hoop Reif ist ein super Trainingsgerät für eine gute Figur. Hullern stärkt die gesamte Rumpfmuskulatur und hält sie beweglich. Das kommt natürlich dem Bauch zu Gute, der dadurch schlanker werden kann. Auch die Po-Muskulatur wird angesprochen, wodurch dieser knackiger werden kann. Der Einsatz der Rückenmuskulatur hilft ebenso bei Rückenschmerzen. Und dann wird auch noch die Fettverbrennung gesteigert.

Der Hula Hoop Reifen ist ein super Sportgerät für Bauch, Po und Taille.

Durch die stete Bewegung des Reifens um die Körpermitte wird auch die Verdauung gefördert. Das Gewebe wird besser durchblutet, dadurch wird das Gewebe straffer.

Beim Kauf eines Reifens sollte man auf das ideale Gewicht und die passende Größe achten. Der Reif für einen Hula Hoop Anfänger sollte zwischen 700g und 1.300g wiegen und eine Größe von 100cm bis 115cm haben.

Viele Reifen haben Noppen. Dies hat viele Vorteile, aber leider auch als Anfänger einen Nachteil. Anfangs kann es schon möglich sein, dass das Gewebe extrem empfindlich auf die Noppen reagiert. Ich hatte zu Beginn jede Menge blaue Flecken und Blutergüsse rund um die Körpermitte. Nach ungefähr einer Woche war das aber vorbei. Der Vorteil liegt ganz klar bei der gesteigerten Hautdurchblutung durch die Noppen.

Um den Reifen oben zu halten, muss man die Hüfte schwungvoll hin und her oder vor und zurück bewegen. Meist fällt eine Richtung leichter als die andere. Aber das ist reine Trainingssache. Schon nach kurzer Zeit kann man den Reifen in beide Richtungen problemlos kreisen lassen.

Ich baue immer noch zusätzliche Übungen beim hullern ein. So mache ich z. B. Kniebeugen während des Kreisens, mache Übungen mit den Armen und Gewichten...

Zusammenfassend kann man die Vorteile des Trainings mit dem Hula Hoop Reifen so benennen:

es strafft die entsprechenden Muskeln
es hilft eine schlanke Taille zu bekommen
ist förderlich für die Verdauung
heizt dem Fettstoffwechsel ein
hat einen positiven und beruhigenden Einfluss auf unsere Psyche
lindert Müdigkeit und Erschöpfung

Dies alles bei einem Training, welches richtig viel Spaß bringt. Hullern kostet keine Vorbereitungszeit und kann so problemlos in den Alltag integriert werden. Am liebsten trainiere ich mit toller Musik. Aber auch vor dem Fernseher mal kurz (10-20 Minuten) den Reifen kreisen zu lassen, fördert gute Laune und macht wach und munter.

Kommentare:

  1. Das ist mal ein richtig guter Tipp....ich glaube meine Kleine würde sich auch freuen, wenn dieses Trainingsgerät bei uns einziehen würde ;)LG Shiri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe grad mal ein wenig nach Reifen geschaut, da wird man ja vom Angebot erschlagen. Kannst du einen Reifen oder Hersteller empfehlen?

      Löschen
    2. Hallo Shiri,

      hab meinen vom Weltbild Verlag: http://www.weltbild.de/3/15495587-1/geschenke-lifestyle/aktiv-hula-hoop.html

      Ein tolles Angebot bietet auch:
      http://www.hula-hoop-shop.eu/

      Ja, hullern macht Klein und Groß Spaß! Für Kids empfehle ich aber Kinderreifen. Dann könnt Ihr auch gleichzeitig hullern. Das ist bestimmt spaßig :-)

      LG Tanja

      Löschen
  2. Danke für die Info!
    Ich hatte auch schon mal nach Reifen gegoogelt, war aber wie Shiri etwas erschlagen vom Angebot und den zum Teil echt hohen Gewichten - ich bin da eher vorsichtig mit der Anschaffung.
    Na, dann werd ich noch mal schaun...

    AntwortenLöschen