Ein Blog über die Themen LowCarb, Ernährung und Psyche.

Dienstag, 28. Mai 2013

Tanjas Protein-Pizza


2 Eier
50 g Eiweißpulver neutral
3 Esslöffel Weizenkleie oder Haferkleie oder Flohsamenschalen oder gemischt
120 g Quark
1/2 Päckchen Backpulver
italienische Kräuter (ich nehme die gefrorenen)
Salz
evtl. 1 Esslöffel Olivenöl

Zuerst die feuchten Zutaten mischen (Eier und Quark) und cremig rühren. Dann den Rest dazu und verrühren. Ca. 15 Minuten quellen lassen. (Wenn der Teig, nach dem quellen, zu trocken ist, einfach noch ein bisserl Quark dazu).
Die Masse auf ein Backblech (Backpapier) geben. Ich drücke ihn dann mit feuchten Fingern in Form oder benutze ein feuchtes Nudelholz mit übergezogenem Feinstrumpf.

Den Teig im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad backen, bis er fest aber noch nicht gebräunt ist (ca. 15 Minuten). Er sieht dann so ungefähr aus:


Damit Ihr Euch die Größe ungefähr vorstellen könnt:


Den Teig aus dem Ofen holen und nach Wunsch belegen. Ich hatte heute Tomatensauce, Thunfisch im eigenen Saft, geräucherter Lachs, Zwiebel, Knoblauch, Tomaten und Mozarella. Bei Dukan entweder 0 % Käse oder Harzer-Käse verwenden.

Danach die Pizza wieder in den Ofen und bis zur gewünschten Bräune weiterbacken.




Habe den Teig heute ziemlich dick gelassen. Mir war es einfach danach. Man kann ihn aber auch dünner rollen, so dass er ein komplettes Backblech ausfüllt.


Ca. Nährwerte des Teiges mit meinen Zutaten:
479 kcal, 75g Eiweiß, 12g KH, 13g Fett

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen