Ein Blog über die Themen LowCarb, Ernährung und Psyche.

Donnerstag, 30. Mai 2013

Tanjas Lauch-Quiche


Boden:

100 g Leinsamenmehl
3 Esslöffel Weizenkleie
2 Esslöffel Eiweisspulver neutral
2 Eier

Zutaten mischen und mit den Händen nochmals durchkneten. Ausrollen und in eine Springform (mit Backpapier) geben. Es ist nicht wichtig, dass ein Rand entsteht. Bei mir war der Teig nach dem ausrollen so, dass ich ca. 1 cm Rand hatte.



Belag:

200 g Schinkenwürfel
2 Stangen Lauch

Beides kurz anbraten. So verliert das Gemüse sein Wasser.

6 Eier
Käse (ich hatte 100g Limburger)
500 g Quark (ich nehme Magerquark)
Gewürze

Den Käse in kleine Würfel schneiden. Die Eier kurz aufschlagen. Käse und Quark dazumischen. Die Schinkenwürfel und den Lauch unterrühren.

Die Masse auf den vorbereiteten Boden in der Springform füllen.



In den vorgeheizten Backofen bei 170 Grad, 30 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 100 Grad reduzieren und nochmals ca. 30 Minuten backen.



Ergibt bei mir 12 Stück. Ca. Nährwerte pro Stück
154 kcal, 20,8g Eiweiss, 4,3g KH, 6g Fett

Man kann die Quiche auch ohne Boden backen. Gleiches Rezept wie für den Belag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen