Ein Blog über die Themen LowCarb, Ernährung und Psyche.

Montag, 8. April 2013

Lasagne



Lasagne mit Auberginen

500 g Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Zucchini
2 Paprika
Knoblauch
(1 Chili)

alles schön anbraten

1 Dose Tomaten (nehme gewürfelte Tomaten)
2 Eßlöffel Tomatenmark

dazugeben und abschmecken

1 Aubergine in Streifen (ca. 3 mm dick) schneiden

Hackmischung in eine Auflaufform geben, bis der Boden bedeckt ist. Dann Auberginenstreifen drauf (wie Lasagneblätter). Dann wieder Hack. Immer so weiter, bis nix mehr da ist.
Die letzte Schicht sollte die Hackfleischmischung sein. Einen 

Becher saure Sahne

darauf verteilen und mit

Käse (nehme entweder Mozerella, Reibekäse oder Käsescheiben)

belegen. Ab in den Backofen. Bei 180 Grad so lange drin lassen, bis der Käse eine schöne Farbe hat.




Kommentare:

  1. Ich krieg gerade Hunger bei den appetitlichen Bildern. Die Lasagne, ist sie für Ph2 geeignet wegen der sauren Sahne?
    LG Leah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe in Phase 2 Frischkäse genommen. Ist auch lecker. Der mit Kräuter schmeckte mir toll darauf.

      Löschen
  2. I am really inspired with your writing abilities and also with the format
    to your blog. Is this a paid theme or did you modify
    it yourself? Either way stay up the excellent high quality writing, it is rare
    to peer a nice blog like this one these days..

    Here is my web page yoga clothing for women

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Kompliment. Dieser Blog hat keinen finanziellen Hintergrund. Ich möchte hier einfach meine Erfahrungen teilen und freue mich sehr, wenn es Euch gefällt!

      LG Tanja

      Löschen