Ein Blog über die Themen LowCarb, Ernährung und Psyche.

Montag, 22. April 2013

Lachs mit gratiniertem Blumenkohl und Brokkoli



Das war so lecker, dass ich es mit Euch teilen muss:

Blumenkohl und Brokkoli bissfest garen.
Einen guten Schluck Milch mit Frischkäse (200g) schaumig rühren (Mixer oder Thermomix). Das Gemisch würzen. Ich habe als Würze genommen: Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Muskat und Meerrettich.

Blumenkohl und Brokkoli in eine Auflaufform geben. Die Frischkäsesauce darüber verteilen. Danach in Scheiben geschnittenen Mozarella (bei Dukan Harzer oder auf den Käse verzichten - schmeckt auch ohne toll) darauf geben und ab in den Backofen. Ich hatte ca. 160 Grad und so lange drin, bis der Mozarella eine schöne Farbe hatte.


Inzwischen habe ich Olivenöl in eine Pfanne. Eine gewürfelte Knoblauchzehe und ca. 1cm gewürfelter Ingwer dazu. Das Ganze habe ich langsam warm werden lassen. Als das Öl heiß war, habe ich den Lachs hineingegeben und ihn von jeder Seite angebraten. Danach mit Zitronensaft (ca. 3 Eßlöffel) abgelöscht, Deckel drauf und 10 Min. garen lassen.

Als alles fertig und auf Tellern verteilt war, sah es so aus:


Das war unser Sonntagsessen. Und das war echt lecker, so als hätte man total gesündigt :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen